Markenpsychologie

Markenpsychologie

Wir glauben daran, dass gutes Design und zielgruppenaffine Markenkommunikation die logische Folge einer stichhaltigen, strategischen und psychologischen Positionierung sind.

Basis Zielgruppe – Über die Analyse vom Lifestyle zum Design

Markenpsychologie und stringente strategische Methoden sind die Voraussetzung für ein relevantes und zielgruppenaffines Branding.Der analytische Blick auf das Leben der Zielgruppe bringt neue Sichtweisen und relevante Lösungen hervor. Unterschiedliche Lebensstile und Einstellungen erfordern unterschiedliche visuelle Codes und Designsprachen. Der Stil des Markenauftritts (Materialien, Farben, Formen, Sounds, Tonalität, Typografie) definiert sich auf Basis der fundamentalen Einsichten in die menschliche Psyche und die Bedürfnisse der Konsumenten.

Hauptzentren der Zielgruppen Needs

Von den Consumer Needs zum relevanten Markenauftritt

Die richtigen, bzw. die relevanten Treiber für spezifische Produktgruppen zu finden, sollte stets die Aufgabe einer guten Agentur sein. Ohne ein profundes Wissen über Consumer-Needs, Insights und Trends sind marktrelevante und differenzierende Innovationen und Konzepte undenkbar. Um diese differenzierenden Insights aufzuspüren und am Ende in der Umsetzung zu berücksichtigen arbeiten wir immer nach unserem SIX-STEP-VERFAHREN: 

  1. Markenpsychologische Analyse
  2. Definition des Markenkerns und möglicher visueller Codes
  3. Positionierung
  4. Visuelle Positionierung
  5. Konzeption
  6. Kreation

Dabei definieren wir zunächst die Frames (Rahmenbedingungen) und die daraus resultierenden Schwerpunkte (z.B. Marken Status-Quo, Zielgruppe, Wettbewerb, Produktkonzept, etc.).

Die Kreation ist immer das Ergebnis aus Analyse und Strategie

Eine Kreation, ob Design, Naming oder Kommunikation, setzt sich also immer aus den vorherigen Steps zusammen und wird so der Marke ganzheitlich gerecht.

Es geht aber nicht um eine unnötige „Verkopfung“ des Prozesses, sondern immer darum, die bestmögliche Lösung für eine Marke / ein Produkt am Markt zu platzieren. Das gelingt unseres Erachtens nur mit einem grundlegenden Verständnis für Zielgruppe, Marke und Wettbewerbs-Umfeld.

Mehr über unsere Umsetzung markenpsychologischer Konzepte in Kreationen finden Sie hier: brandship Design und brandship Communications

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.